Größtmögliche Rechtssicherheit kraft Gesetz

Der Gesetzgeber privilegiert den Verkauf von Pfändern über den Weg der öffentlichen Versteigerung. Das bedeutet 12 rechtliche Vorteile auf die Auftraggeber nicht verzichten sollten. Diese Vorteile sind geldwert denn sie ersparen Aufwand und vermeiden Streitfälle.

1. Rechtssicherheit - Immer gutgläubiger Erwerb

  • Immer gutgläubiger Erwerb: Regressansprüche von Seiten Dritter sind nach § 935 BGB (2) ausgeschlossen.

2. Rechtssicherheit aufgrund Gewährleistung

  • Beim Verkauf von Gegenständen im Wege der öffentlichen Versteigerung ist die Haftung aufgrund von Gewährleistungsansprüchen von Seiten der Käufer ausgeschlossen.

3. Rechtssicherheit stornierungssicherer Verkauf

  • Kein Rücktritt vom Kaufvertrag möglich ist, ist der Zuschlag ist sofort bindend.

4. Rechtssicherheit - Ausschluß Verschleuderungsvorwurf

  • Kein Verschleuderungsvorwurf: Die aktuelle Rechtssprechung bestätigt die Anerkennung der Schätzpreise des öffentlich bestellten, vereidigten Versteigerers.

5. Rechtssicherheit - vereinfachtes Verfahren.

  • Pfand- und Verwertungsrecht tritt aufgrund Gesetz in Kraft. Das mindert das Prozessrisiko.

6. Rechtssicherheit - durch Streitvermeidung

  • Streitvermeidung: Legale Verwertung nach den Bestimmungen des Pfandrechts.

7. Rechtssicherheit - sichere Zahlung

  • Sichere Zahlung: Sofort fällige Barzahlung nach Zuschlag.

8. Rechtssicherheit - Stornosicherer Verkauf

  • Beim Verkauf im Wege der öffentlichen Versteigerung ist der durch den öffentlich bestellten, vereidigten Versteigerer erteilte Zuschlag rechtsbinden. Es gibt kein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag.

9. Rechtssicherheit - Unabhängigkeit im Verwertungsverfahren

  • Neutralität im Verwertungsverfahren: Als allgemein öffentlich bestellter, vereidigter Versteigerer sind wir auf unsere Unabhängigkeit im Verfahren vereidigt.

10. Rechtssicherheit - Surrogatsprinzip

  • Der Verkauf erfolgt im Wege der dinglichen Surrogation. Der Sachwert, - das Pfand -wird in Geldwert gewandelt. Es wird der für Ort und Zeitpunkt mögliche Marktpreis festgestellt. Somit ist für den Auftraggeber ein Verschleuderungsvorwurf ausgeschlossen. Der Zuschlag erfolgt ohne Umsatzsteuer. Das erhöht die Summe zur Forderungsrealisierung.

11. Rechtssicherheit - Prioritätsprinzip

  • Prioritätsprinzip: Wenn das Pfandrecht vier Wochen vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens wahrgenommen wurde liegt das Verwertungsrecht beim Spediteur bzw. Lagerhalters. Die hohen Kosten eines Insolvenzverfahrens müssen nicht mitgetragen werden.

12. Rechtssicherheit - Transparenz

  • Absolute Transparenz und Nachvollziehbarkeit gemäß § 1241 BGB gegenüber Gläubigern und eventuellen Drittanspruchsberechtigten.

Fragen? - Rufen Sie an! Von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr Tel. 08027 9089928 Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Generalisten sind zumeist davon überzeugt Alles zu können.
Spezialisten hingegen beherrschen in der Regel ihre Aufgabe.

Über uns:

Wir, die öffentlich bestellten, vereidigten Versteigerer der
www.deutsche-pfandverwertung.de
sind Ihre Spezialisten für Pfandrechtsverwertungen


Wir haben uns seit vielen Jahren auf eine der traditionell klassischen Aufgaben des öffentlich bestellten, vereidigten Versteigerers, der Durchführung von Verwertungen aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Pfandrechte spezialisiert. Ein Spezialgebiet welches die volle und uneingeschränkte Konzentration auf das Thema, insbesondere auch in Hinsicht auf die aktuelle Rechtsprechung verlangt.

Kein Fall gleicht dem anderen. Während des Verwertungsverfahrens entstehen erfahrungsgemäß oft neue rechtliche Konstellationen. Unsere Auftraggeber bestätigen uns nach Abschluß der Verwertung immer wieder, wie sehr sie es schätzen, dass für sie bei uns immer ein kompetenter Ansprechpartner zur ihrer Verfügung bereit stand und so auch ihre Anwälten Unterstützung mit wertvollen Hinweisen aus der Praxis gewinnen konnten.

Wenn gesetzliche Pfandrechte zur Anwendung kommen, ist die Insolvenz meist nicht weit. Um Abhängigkeiten und daraus resultierende Interessenskonflikte von vorneherein auszuschließen, arbeiten wir grundsätzlich nicht in der Verwertung für Insolvenzverwalter.